Hundesteuer

Die Hundesteuer ein ungeliebtes Thema, dem wir Hundehalter uns nicht entziehen können. Natürlich melden die meisten Hundehalter ihre Hunde an – weil es sich so gehört.

Nun grundsätzlich kann man sagen, leben und leben lassen. Das Geld kommt den Kommunen zu Gute und darf für alles verwendet werden, wo ein Bedarf an Veränderung besteht. Wenn allerdings die Erhebung der Hundesteuer im Zeitalter leerer Kassen der Kommunen zu einem  reinen Raubrittertum und eine purere Wegelagerei wie in der Stadt Duisburg entartet, darf man sicher noch mal über den Sinn und Unsinn dieser Besteuerungsform nachdenken.

Mehr dazu . . .